"The New Faces of the Right": Hofer und Strache am "Time"-Cover

23. September 2016, 15:30
267 Postings

Laut "Time" Österreich exemplarisch für Rechtsdrift Europas

Wien – FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache haben es auf das Cover der aktuellen Europa-Ausgabe des Nachrichtenmagazins "Time" geschafft. Unter dem Titel "The New Faces Of The Right" ("Die neuen Gesichter der Rechten") sind die beiden Freiheitlichen bei einem Wahlkampfauftritt zur Bundespräsidentenwahl zu sehen.

Im Blattinneren widmet sich "Time" Europas rechtspopulistischen Bewegungen. Österreich steht dabei exemplarisch für die Rechtsdrift des Kontinents in Folge von Flüchtlingsbewegungen und nationalistischen Strömungen.

Das Heimatland von Adolf Hitler sei als erstes westeuropäisches Land seit dem Fall von Nazi-Deutschland dabei, einen extrem rechts stehenden Präsidenten zu wählen, urteilte "Time". (APA, 23.9.2016)

  • Das Heimatland von Adolf Hitler sei als erstes westeuropäisches Land seit dem Fall von Nazi-Deutschland dabei, einen extrem rechts stehenden Präsidenten zu wählen, urteilte "Time".
    foto: apa/roland schlager

    Das Heimatland von Adolf Hitler sei als erstes westeuropäisches Land seit dem Fall von Nazi-Deutschland dabei, einen extrem rechts stehenden Präsidenten zu wählen, urteilte "Time".

Share if you care.