Die neue PS4 in Bildern: Geschrumpfter Konsolen-Bestseller

Ansichtssache23. September 2016, 11:11
45 Postings

Die Revision ist 40 Prozent kleiner, hat ein neues Design und einen überarbeiteten Controller

Die Ende 2013 erschienene PlayStation 4 ist nicht mehr, lang lebe die neue PS4. Das seit Mitte September erhältliche Modell CH-2000 löst das Original ab und zeichnet sich durch zahlreiche Detailänderungen aus. Der größte Unterschied: Die neue Konsole ist rund 40 Prozent kleiner, effizienter beim Stromverbrauch und flüsterleise. Und nicht zuletzt wurde die unverbindliche Preisempfehlung auf 299 Euro für die Version mit 500-GB-Festplatte gesenkt.

Eine Sache fehlt im Gegensatz zum Vorgänger: Die neue PS4 verfügt über keinen optischen Audio-Anschluss. Dafür unterstützt sie nun 5-GHz-WiFi zur kabellosen Anbindung ans Internet. Der Controller wurde ebenfalls optimiert: Robustere Sticks, gräuliche Tasten unterscheiden den neuen DualShock 4 genauso vom Original wie die LED-Leiste, die nun leicht durch das Touchpad nach oben durchschimmert.

Alle diese Neuerungen und weitere Anpassungen besprechen wir in unserem ausführlichen Test am Sonntag auf derStandard.at/Games. Bis dahin verkürzen wir Ihnen mit 25 hochauflösenden Fotos der neuen und alten PS4 die Wartezeit. (Zsolt Wilhelm, 23.9.2016)

Nachlese

Xbox One S in Bildern: Ein Vergleich mit Playstation 4 und Xbox One

Hardware und Design: PS4 Pro, PS4 Slim und PS4 im Vergleich

Bild 1 von 25
foto: zsolt wilhelm
Share if you care.