Würth ruft LED-Leuchte wegen Brandgefahr zurück

    23. September 2016, 09:53
    3 Postings

    Weil der Lithium Akku in einzelnen Fällen überhitzen und im schlimmsten Fall sogar brennen kann, ruft Würth das Gerät zurück

    Die Firma Würth hat einen Rückruf des Produkts "LED-Akku-Leuchte" veranlasst: Bei diesem Produkt wurden vereinzelt Mängel gemeldet, die zu Überhitzung des Lithium-Akkus führen können, im schlimmsten Fall kann es zum Brand des Gerätes kommen. "Aus diesem Grund sehen wir uns verpflichtet das Gerät vom Markt zurückzunehmen", so das Unternehmen.

    Betroffen sind 3.124 Kunden mit 8.507 Lampen. Da man nur an registrierte Kunden verkaufe, könne man den Kundenkreis exakt eingrenzen. Die Betroffenen werden direkt per Post informiert. (red, 23.9.2016)

    Weitere Information:
    Würth Handelsges.m.b.H.
    Tel: +43 (5) 08242 – 2541
    Fax: +43 (5) 08242 5 – 2541
    Würth Straße 1, 3071 Böheimkirchen

    Mehr zum Thema:

    Achtung, Eltern: Rückruf von Goldhirsenkeimlingsmehl

    Achtung, Veganer: Produktrückruf Gerstengras

    Produktrückrufe erwischen kleine Betriebe auf dem falschen Fuß

    • Würth luft eine LED-Akku-Leuchte zurück.
      foto: privat

      Würth luft eine LED-Akku-Leuchte zurück.

    • Das Gerät könnte in Brand geraten.
      foto: würth handelsges.m.b.h.

      Das Gerät könnte in Brand geraten.

    Share if you care.