"3" offiziell Nummer zwei am heimischen Mobilfunkmarkt

22. September 2016, 15:35
62 Postings

Telekombehörde RTR veröffentlichte "Telekom-Monitor"

Es ist nun offiziell: Aus dem am Dienstag veröffentlichten "Telekom-Monitor" der Telekombehörde RTR geht hervor, dass "3" die neue Nummer zwei auf dem heimischen Mobilfunkmarkt ist.

A1, "3" und T-Mobile

Demnach kam A1 kam im ersten Quartal auf einen Marktanteil von 40,1 Prozent (5,45 Millionen Kunden), T-Mobile hielt einen Marktanteil von 27,6 Prozent (3,75 Millionen Kunden), "3" erzielte einen Anteil von 28,2 Prozent (3,83 Millionen Kunden).

Damit weist "3" erstmals mehr Kunden auf als T-Mobile und findet sich somit erstmals an zweiter Stelle hinter Marktführer A1. 4 Prozent (546.000 Kunden) teilen sich andere Mobilfunker auf. Den Löwenanteil hält der Diskonter Hot.

"Beim Umsatz sind wir klar die Nummer 2"

T-Mobile nahm bereits vergangene Woche zu der neuen Platzierung Stellung. Sein Unternehmen betreibe kein "SIM-Karten-Spamming. Beim Umsatz sind wir klar die Nummer zwei", sagte Biertwirth. Und bei den aktiven SIM-Karten sei das auch der Fall. (sum, 22.9.2016)

  • Gute Nachrichten für "3"-Chef Jan Trionow.
    foto: apa

    Gute Nachrichten für "3"-Chef Jan Trionow.

Share if you care.