Kennen Sie die Wörter, Unwörter und Jugendwörter der vergangenen Jahre?

Quiz26. November 2016, 12:00
63 Postings

Auch 2016 werden wieder Wortkreationen und Sprüche des Jahres gekürt. Erinnern Sie sich noch an Wort, Unwort, Spruch und Unspruch der vergangenen Jahre?

Wie nicht anders zu erwarten war, prägt die unerwartet lange andauernde Präsidentschaftswahl auch die zur Auswahl stehenden Wortschöpfungen des Jahres 2016. Die Forschungsstelle "Österreichisches Deutsch" der Uni Graz hat in Kooperation mit der Austria Presse-Agentur wieder eine Liste mit einer Auswahl an verschiedensten Begriffen zusammengestellt. Nicht nur Wort und Unwort des Jahres, auch Spruch, Unspruch und Jugendwort werden jedes Jahr aufs Neue gekürt. Diese können sogar noch vor dem künftigen Präsidenten bis 2. Dezember gewählt werden.

Auch in den vergangenen Jahren zeichneten die Wörter und Sprüche des Jahres Schlüsselbegriffe des politischen und gesellschaftlichen Lebens des jeweiligen Jahres aus. So schafften es unter anderem "Fränkschämen", "Lebensmensch" und "situationselastisch" an die Spitze.

Wie gut kennen Sie die verschiedenen Wörter des Jahres? Was wäre Ihr Wort, Unwort, Spruch, Unspruch und Jugendwort des Jahres? Testen Sie Ihr Wissen, und posten Sie Ihre Favoriten im Forum! (haju, luh, 26.11.2016)

  • Im vergangenen Jahr schaffte es "Willkommenskultur" auf Platz eins, heuer prägt die Bundespräsidentenwahl die Wort-Wahl.
    foto: apa/georg hochmuth

    Im vergangenen Jahr schaffte es "Willkommenskultur" auf Platz eins, heuer prägt die Bundespräsidentenwahl die Wort-Wahl.

  • "Smombie" wurde 2015 zum Jugendwort des Jahres in Deutschland gekürt – in Österreich war es "zach".
    foto: apa/dpa/matthias balk

    "Smombie" wurde 2015 zum Jugendwort des Jahres in Deutschland gekürt – in Österreich war es "zach".

Share if you care.