USA geben Airbus und Boeing grünes Licht für Iran-Geschäfte

22. September 2016, 08:28
16 Postings

Die beiden Flugzeugbauer haben mit IranAir die Lieferung beziehungsweise Vermietung von jeweils mehr als 100 Flugzeugen vereinbart

Paris/New York – Für Airbus und Boeing ist der Weg zur Lieferung von Passagierflugzeugen an den Iran frei. Die US-Behörden erteilten dem europäischen Hersteller und seinem amerikanischen Erzrivalen Exportlizenzen für einige Maschinen. Ein Sprecher von Airbus sagte am Mittwoch, eine Lizenz für 17 zur baldigen Lieferung anstehende Maschinen sei eingegangen. Obwohl es sich um einen europäischen Konzern handelt, benötigt er wegen der Vielzahl amerikanischer Teile in seinen Flugzeugen eine US-Genehmigung. Auch Boeing erhielt grünes Licht.

Airbus und Boeing haben mit IranAir die Lieferung beziehungsweise Vermietung von jeweils mehr als 100 Flugzeugen vereinbart. Nach dem Ende des Atomstreits und der damit verbundenen Sanktionen forciert der Iran die Modernisierung seiner veralteten Flugzeugflotte. (Reuters, 22.9.2016)

Share if you care.