Was mich bewegt: Manuela Seidl, Intendantin und Schauspielerin

Kolumne23. September 2016, 09:22
4 Postings

Die Intendantin des Theaterherbsts fährt einen Mercedes-Benz SLK, ihren zweiten inzwischen

Zum zehnten Geburtstag des "Theaterherbsts grenzenlos" widmet sich Gründerin und Intendantin Manuela Seidl wieder konsequent der Pflege europäischer Theaterliteratur, heuer hat sie sich Spanien ausgesucht. Aufgeführt wird "Der Widerspenstigen Spanische Zähmung" von Alonso Paso, Premiere im Stadtsaal Zwettl ist am Samstag. Die Vorstellungen gehen bis 8. Oktober, danach gastiert die Produktion im Theater Forum Schwechat.

Neben der Komödie wird eine Ausstellung spanischer und österreichischer Karikaturisten präsentiert, und "auch das Essen, das man bei uns verkosten kann, wird den Besuchern spanisch vorkommen", sagt Seidl.

Ohne Öffis nach Zwettl

Die Schauspielerin, die heuer auch die künstlerische Leitung des Theater Forum Schwechat übernommen hat, kam nicht mit Öffis nach Zwettl, "denn Waldviertel und Bus vertragen sich nicht so recht", weiß Seidl, die in Weitra aufgewachsen ist, und verweist auf "die Schmalspurbahn, die zumindest im Sommer an den Wochenenden fährt". Seidl kam mit ihrem roten Mercedes SLK, einem Cabrio, ins Waldviertel. "Das Hardtop bleibt geschlossen, im Waldviertel ist es um die Jahreszeit ja schon recht frisch."

Die Intendantin bezeichnet ihren fünf Jahre alten SLK als "zweites Wohnzimmer. Darum habe ich auch ein Cabrio, denn ich fahre 40.000 Kilometer im Jahr, da möchte ich die Fahrten auch genießen." Der Mercedes wurde als Vorführwagen übernommen. "Ich habe ja gezielt nach einem Cabrio gesucht, die Farbe und das Modell sind Zufall." Der Vorgänger, "derselbe in Blau", wurde beim Händler gelassen. "Klingt komisch, aber ich mag Autos, die beschleunigen." Schnelligkeit ist aber nicht alles. "Ich bin so viel unterwegs, da muss ich mich auch auf mein Fahrzeug verlassen können."

An ihr erstes Auto erinnert sie sich "natürlich". "Meinen Mazda 323 S habe ich geliebt, flossen doch meine ganzen Ersparnisse in das Auto." Die Schauspielerin ist sich sicher, dass sie eine gute Autofahrerin ist. "Nicht nur Fahrerin, ich parke auch auf Millimeter ein." (Jutta Kroisleitner, 23.9.2016)

  • "Ich habe gezielt nach einem Cabrio gesucht, die Farbe und das Modell sind Zufall", sagt Manuela Seidl, Intendantin des Theaterherbsts, über ihre Auto-Kaufentscheidung.
    foto: peter sehnal

    "Ich habe gezielt nach einem Cabrio gesucht, die Farbe und das Modell sind Zufall", sagt Manuela Seidl, Intendantin des Theaterherbsts, über ihre Auto-Kaufentscheidung.

Share if you care.