Ältester Hinweis auf mit Indigo gefärbte Textilien entdeckt

24. September 2016, 15:24
4 Postings

Andenkultur im heutigen Peru nutzte den blauen Farbstoff bereits vor 6.200 Jahren vermutlich zu zeremoniellen Zwecken

Washington – Indigo ist jene Farbe, die heute unseren Jeans ihr typisches Blau verleiht. Ärchäologische Funde zeigten, dass bereits die alten Ägypter vor über 4.000 Jahren in der Lage waren, den Farbstoff aus der Indigopflanze zu gewinnen und ihre Textilien damit zu färben. Die bislang ältesten Funde, die auf den Gebrauch dieses Farbstoffs hindeuten, stammen aus dem Nahen Osten und gehen auf eine Zeit vor die Ägypter zurück.

Nun allerdings haben Forscher um Jeffrey Splitstoser von der George Washington University Hinweise darauf entdeckt, dass der Gebrauch des leuchtend blauen Farbstoffs noch älter ist als gedacht: Bei Ausgrabungen in Huaca Prieta, einem Zeremonialhügel in den Anden im Norden Perus entdeckten die Wissenschafter Textilreste, die deutliche Spuren des bläulichen Farbstoffes enthielten. Die Datierung dieser erstaunlich gut erhaltenen Funde ergab ein Alter von bis zu 6.200 Jahren.

Farbstoff mit zeremonieller Bedeutung

Dass die Stoffe tatsächlich mit Indigo gefärbt wurden, zeigten chemische Analysen mithilfe der Flüssigchromatografie. In fünf der acht untersuchten Proben entdeckten die Forscher Verbindungen, die von Pflanzen der Gattung Indigofera stammten. "Damit ist der Nachweis erbracht, dass die älteste bekannte Nutzung des Farbstoffs Indigo in der Neuen Welt stattfand", berichten die Wissenschafter im Fachjournal "Science Advances".

Die Archäologen gehen davon aus, dass die blauen Textilien – ähnlich wie bei den späteren Maya, für die Indigo die Farbe der Götter war – bei der Andenkultur eine bedeutende Rolle bei religiösen Ritualen spielten. Möglicherweise zierten die Menschen damals die Wände und Altäre ihrer Heiligtümer mit blau gefärbten Stoffen. Vielleicht war auch die damalige zeremonielle Kleidung mit Indigo gefärbt, spekuliert Splitstoser. (red, 24.9.2016)

  • Bis zu 6.200 Jahre alte Stoffreste aus dem nördlichen Peru enthalten Spuren von Indigo. Vermutlich hatte die Farbe zeremonielle Bedeutung.
    foto: lauren a. badams

    Bis zu 6.200 Jahre alte Stoffreste aus dem nördlichen Peru enthalten Spuren von Indigo. Vermutlich hatte die Farbe zeremonielle Bedeutung.

Share if you care.