Wie weniger Cash Probleme löst

Rezension26. September 2016, 11:32
112 Postings

Der US-Starökonom Kenneth Rogoff sieht das Ende des Bargelds gekommen, doch es ist nicht so leicht, es loszuwerden

Bargeld hatte seine Zeit. Jetzt ist sie abgelaufen. Zumindest für einen Großteil davon, ist Kenneth Rogoff überzeugt. Der US-Starökonom hat dem Thema nun ein lesenswertes Buch gewidmet, inklusive Ausstiegsplan.

Eine Menge Bargeld loszuwerden würde mehr Probleme lösen, als man gemeinhin glaubt, schreibt er in The Curse of Cash. Als da wären die bekannten wie Steuerhinterziehung, Korruption, Schwarzarbeit.

Es sei kaum zu glauben, dass US-Politiker lieber hohe Zäune bauen würden, um illegale Einwanderer fernzuhalten. Sehr viel humanitärer wäre es doch, es den US-Arbeitgebern zu erschweren, Cash zu verwenden, um Schwarzarbeiter mit Hungerlöhnen abzuspeisen – so legt Rogoff ein zugkräftiges Argument nach dem anderen auf den Tisch. Nicht nur Politiker, auch Zentralbanker würden sich viel zu wenig um das Thema kümmern, ist der Ex-IWF-Ökonom überzeugt. Penibel trägt er alles verfügbare Zahlenmaterial zusammen, um die Dimension der weltweiten Bargeldnutzung eindrucksvoll zu untermauern.

Was er auch weiß: Das Thema wird höchst emotional diskutiert. Abseits der bekannten Fakten und Argumente liefert er eine Historie, um zu zeigen, dass die Geschichte des Geldes nie statisch war.

Darüber nachzudenken, dass nun definitiv die Zeit für einen Zeitenwechsel wäre, müsse niemand schockieren, versucht Rogoff die vielen Zweifler zu überzeugen. Große Scheine sollten sukzessive verschwinden, kleine zur Deckung des täglichen Bedarfs der Bürger könnten bleiben, lautet sein Plädoyer. Vorbild: Dänemark und Schweden.

Vielleicht könnten Regierungen virtuelle Währungen ähnlich wie Bitcoin halten, schlägt er vor. Dass damit auch höhere Negativzinsen leichter umsetzbar wären, daraus macht er kein Hehl. Am Ende sei die Frage ja die, so der Ökonom: Wie schafft man die Balance zwischen der Freiheit des Einzelnen und der Notwendigkeit, in einer Gesellschaft Gesetze und Regeln umzusetzen. (rebu, 22.9.2016)

  • Kenneth S.Rogoff, "The Curse of Cash". € 25 / 283 S., Princeton University Press, 2016.
    foto: princeton university press

    Kenneth S.Rogoff, "The Curse of Cash". € 25 / 283 S., Princeton University Press, 2016.

Share if you care.