"Harry Potter"-Filmhaus der Dursleys steht zum Verkauf

    Ansichtssache21. September 2016, 11:00
    17 Postings

    Das Haus, in dem Harry Potter im Film im Wandschrank hausen musste, ist um 554.000 Euro zu haben

    foto: chancellors

    Das Haus, in dem Daniel Radcliffe als Harry Potter im Wandschrank unter der Treppe wohnen musste, steht um rund 554.000 Euro zum Verkauf. Hier wurden die Szenen für den ersten Kinofilm, "Harry Potter und der Stein der Weisen", der 2001 in die Kinos kam, gedreht.

    1
    foto: chancellors

    Im Film hat das Haus von Harry Potters gemeinen Verwandten, den Dursleys, die Adresse 4 Privet Drive und liegt in Surrey im Süden Englands. Im echten Leben liegt das Haus in Bracknell, etwa 60 Kilometer von London entfernt.

    Es verfügt über drei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer und einen Garten hinter dem Haus. Laut dem zuständigen Maklerunternehmen Chancellors wurde das Haus kürzlich komplett renoviert.

    2
    foto: chancellors

    Seit den Dreharbeiten wechselte das Haus mehrmals den Besitzer. Zuletzt 2010 – damals laut Medienberichten um umgerechnet 245.000 Euro. Der nun verlangte Preis liegt zwar weit darüber, dürfte aber vergleichbar mit anderen Häusern in der Gegend – mit einer weit weniger berühmten Vorgeschichte – sein.

    3
    foto: chancellors

    An den Film erinnert im Inneren des Hauses nur wenig. Den Wandschrank unter der Stiege gibt es aber nach wie vor. Nach dem ersten Film wurden alle weiteren Szenen im Haus der Dursleys im Studio gedreht.

    4
    foto: chancellors

    Das Interesse an dem Haus ist laut dem Maklerunternehmen groß. Einen ersten Besichtigungstag wird es kommenden Samstag geben. (zof, 21.9.2016)

    5
    Share if you care.