Scientific Utopia – Gesellschaftliche Utopie

20. September 2016, 16:44
posten

Scientific Utopia: Brian Nosek, Mitbegründer und Direktor des Centre for Open Science in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia, spricht heute, Mittwoch, auf Einladung des Wissenschaftsfonds FWF und des Klosterneuburger Forschungszentrums IST Austria über seine Arbeit. Dabei geht es um verbesserte Transparenz und Nachvollziehbarkeit von wissenschaftlichen Daten. Titel des Vortrags: "Scientific Utopia – Improving Transparency in Scholarly Communication". 18 Uhr, Albert-Schweitzer-Haus, Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien. Eintritt frei. Registrierung per Mail: einladung@fwf.ac.at

Gesellschaftliche Utopie: Vor mittlerweile 500 Jahren erschien ein Dialog, der nicht nur ein ganzes Genre prägte, sondern bis heute aktuell ist: die Darstellung einer idealen Gesellschaft auf der Insel "Utopia", so auch der Titel des Werks des englischen Staatsmanns Thomas Morus. Thomas Macho, Direktor des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften (IFK) an der Kunstuniversität Linz, hat eine Tagung zum Thema konzipiert, die vom 13. bis 15. 10. an der Kunstuni stattfindet. Unter den Vortragenden: die indische Umweltaktivistin Sunita Nurain und Liliana Ruth Feierstein, Kulturwissenschafterin an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Audimax der Kunstuni, Domgasse 1, 4010 Linz. Anmeldungen: losenickyifk.ac.at

(red, 20.9.2016)

Share if you care.