"The Witcher 3": Kein Grafikupdate für PS4 Pro

20. September 2016, 14:14
14 Postings

Entwicklerstudio gibt keinen Patch für 4K-Update heraus – Konzentration auf neue Spiele relevanter

Die Nördlichen Königreiche wird es nicht in 4K-Auflösung geben – zumindest nicht auf Konsolen. Das hat Entwickler CD Projekt Red in einem Interview mit Eurogamer bekannt gegeben. Die Grafik extra für die PS4 Pro zu aktualisieren wäre zu zeitaufwendig, so das Studio.

Aufwendiges Update

Die Ankündigung, dem Open World-Game kein 4K-Update für die PlayStation 4 Pro zu verpassen, kommt ein wenig Überraschung. Denn "The Witcher 3: Wild Hunt" besitzt in der PC-Version bereits 4K-Kompatibilität.

Wie Eurogamer berichtet, würde aber ein Grafik-Patch für Konsolen viel mehr Arbeit in Anspruch nehmen als gedacht. Im Gegenzug zu den Konsolenversionen läuft "The Witcher 3" auf PC mit besseren Texturen und Grafikeffekten, die nicht so einfach für die PS4 Pro zu adaptieren wären.

Zwei neue Spiele

In dem Interview erklärten die polnischen Entwickler von CD Projekt Red, dass die Arbeit an neuen Spielen relevanter für das Entwicklungsstudio sei. Derzeit arbeite man an einem Ableger vom Kartenspiel "Gwent" aus "The Witcher 3" und an "Cyberpunk 2077", einem futuristischen Rollenspiel. (rec, 20.9.2016)

  • Die Welt von "The Witcher 3" wird nicht in 4K-Auflösung für die PS4 Pro erscheinen.
    foto: ap

    Die Welt von "The Witcher 3" wird nicht in 4K-Auflösung für die PS4 Pro erscheinen.

Share if you care.