Günstigere Tarife treiben Kunden zu neuen Mobilfunkern

20. September 2016, 11:32
2 Postings

Zusätzlich spielt die Netzabdeckung bzw. Netzqualität eine große Rolle

Warum wechseln Mobilfunkkunden ihre Anbieter? Das Meinungsforschungsinstitut GfK ist dieser Frage nachgegangen und erwartbare Antworten bekommen. Demnach ist der Hauptgrund seinen Mobilfunker zu wechseln der Preis. Dies gaben 59 Prozent der Befragten an. Das sind gute Nachrichten für neue Anbieter, die seit über einen Jahr den Markt mit Billigtarifen aufmischen.

Netzabdeckung bzw. Netzqualität

Weitere Einflussfaktoren wie etwa bessere Netzabdeckung bzw. Netzqualität oder unbegrenztes Datenvolumen folgen mit 19 Prozent bzw. 12 Prozent der Nennungen. 42 Prozent haben im Zuge ihres Tarifwechsels ihre Hardware erneuert. Etwas mehr als die Hälfte gibt an, sich vertraglich an einen bestimmten Anbieter gebunden zu haben. (red, 20.9. 2016)

Link

GfK

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.