Viel Lob: Google stellt neue App für Touristen vor

20. September 2016, 10:55
10 Postings

Google Trips fungiert als Reiseführer und Sammelpunkt für Reisedokumente

Google hat eine neue App namens Google Trips vorgestellt, die zu einem Must-Have für Touristen werden soll. Die Anwendung führt über den persönlichen Google-Account erhaltene oder gespeicherte Reisedokumente zusammen, also etwa Flugtickets und Hotelbuchungen. Gleichzeitig will Trips aber auch als Reiseführer dienen. Ein Offline-Modus soll helfen, Roaming-Gebühren zu vermeiden. Dabei werden auch relevante Karten von Google Maps gespeichert.

"72 Stunden in ..."

Trips liefert für Reiseführer typische Informationen, also etwa wichtige Hinweise, wie man vom Flughafen ins Stadtzentrum gelangt oder welche Währung zu welchem Wechselkurs in der Zieldestination benutzt wird. Außerdem gibt es Sightseeing-Guides, die nach dem Prinzip "72 Stunden in …" funktionieren. Sind Nutzer online, werden Informationen über die Öffnungszeiten von Museen in Echtzeit aktualisiert.

google

"Killer-App"

"Wir wollten auch ein Produkt dafür bereitstellen, das Nutzern hilft, sobald sie ihr Ziel erreicht haben", sagt Richard Holden zu TheVerge. Holden ist bei Google als Vizepräsident für Produktmanagement zuständig. Mehr als zwei Jahre Arbeit stecken in der neuen Anwendung. Von TheVerge, das die Apps bereits testen konnte, gibt es viel Lob. Es handle sich um eine "Killer-App", die "extrem nützlich" sei, heißt es. (red, 20.9.2016)

  • Trips soll eine Vielzahl von Informationen liefern
    foto: google

    Trips soll eine Vielzahl von Informationen liefern

Share if you care.