IS-Terroristen mit Sprengstoffwesten in der Türkei gefasst

19. September 2016, 17:20
5 Postings

Razzia gegen IS-Zelle in Sanliurfa – Istanbul bei Anti-Terror-Einsätzen 40 Ausländer festgenommen

Istanbul – Die Polizei hat im südosttürkischen Sanliurfa Medienberichten zufolge zwei potenzielle Selbstmordattentäter der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gefasst. Die beiden "Terroristen" hätten einen Anschlag vorbereitet und Sprengstoffwesten sowie Sprengstoff bei sich gehabt, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Montag.

Die Nachrichtenagentur DHA berichtete, zu den Festnahmen sei es bei einer Razzia gegen eine IS-Zelle in Sanliurfa gekommen.

Vierzig Festnahmen

Anadolu meldete am Sonntagabend, in Istanbul habe die Polizei bei Anti-Terror-Einsätzen 40 Ausländer wegen mutmaßlicher IS-Verbindungen festgenommen. Die Verdächtigen kämen aus Aserbaidschan, dem Iran, dem Irak und Afghanistan. Einige seien im syrischen Bürgerkriegsgebiet gewesen. 23 Häuser im Stadtteil Fatih seien durchsucht worden. Dabei seien belastende Dokumente sichergestellt worden.

Dem IS werden mehrere schwere Anschläge in der Türkei in den vergangenen Monaten zur Last gelegt. In Nordsyrien geht die türkische Armee gegen die Terrormiliz vor. (APA, 19.9.2016)

Share if you care.