IAEA-Chef Amano bewirbt sich für dritte Amtszeit

19. September 2016, 17:11
posten

Generaldirektor ist regulär noch bis November 2017 im Amt

Wien – Der langjährige Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), Yukiya Amano, strebt eine dritte Amtszeit an. Die IAEA brauche aktuell mehr denn je einen erfahrenen Vorsitzenden, sagte der 69-jährige Japaner am Montag in Wien.

Er wolle die UN-Organisation auch in den kommenden Jahren bei der Überwachung des Atomabkommens mit dem Iran steuern, betonte Amano. Die Atomwaffen- und Raketentests Nordkoreas nannte er "eine Gefahr für die Sicherheit für Nordostasien und darüber hinaus".

Amanos reguläre zweite Amtszeit läuft im November 2017 aus. "Einige Länder haben mich ermutigt, meine Aufgabe als Generaldirektor auch nach 2017 fortzusetzen", sagte der Diplomat. Es wird erwartet, dass weitere Anwärter ihre Kandidatur bis Ende des Jahres bekanntgeben. (APA, 19.9.2016)

Share if you care.