Promotion - entgeltliche Einschaltung

Zähneputzen wie vom Zahnarzt empfohlen

19. September 2016, 00:00

Das intelligente Zahnputzsystem Oral-B GENIUS verhilft nicht nur zu einem strahlenden Lächeln, sondern korrigiert auch häufige Zahnputzfehler.

Beim Zähneputzen gehen viele Menschen davon aus, alles richtig zu machen – doch eine Studie zeigt, dass Bedarf für Verbesserung besteht. Laut Oral-B Motion Tracking Study putzen 80 Prozent mindestens einen Bereich des Mundes nicht gründlich genug und 60 Prozent lassen die hinteren Backenzähne komplett aus oder putzen nicht lange genug. Gemeinsam mit der Oral-B App 4.1 bietet Oral-B GENIUS die einzigartige Positionserkennungs-Technologie, die dem Anwender dabei hilft, keinen Bereich des Kiefers auszulassen. Mittels Bildanalysefunktion des Smartphones kann in Echtzeit verfolgt werden, wo bereits geputzt wurde und welche Bereiche des Kiefers noch fehlen.

Oral-B GENIUS als stylisher Hingucker

Oral-B präsentiert sich nicht nur als technischer Vorreiter, sondern stellt mit GENIUS auch seine Designkompetenz unter Beweis. Das schlanke Handstück überzeugt durch klare Linien und liegt dank ergonomischer Form gut in der Hand. Mit zwölf verschiedenfarbigen LED-Lichtern leuchtet das Handstück außerdem in der jeweiligen Lieblingsfarbe auf. Durch seinen Extras bietet Oral-B GENIUS zusätzlichen Komfort: das Reiseetui ermöglicht sowohl die Aufbewahrung als auch das Aufladen der Bürste sowie des Smartphones durch einen USB-Anschluss. Mit einer Haltevorrichtung kann das Smartphone während des Putzens am Spiegel angebracht werden.

  • Artikelbild
Share if you care.