Open4Innovation: Infrastrukturministerium stellt Forschungsergebnisse ins Netz

18. September 2016, 17:39
posten

Neue Plattform bietet Wissen und Ergebnisse aus geförderten Projekten zur Einsicht

Das österreichische Infrastrukturministerium hat seine Webplattform "Open4Innovation" offiziell gestartet. Seit heute befindet sich die Seite in der Betaphase. Die Ergebnisse vieler Forschungsprojekte, die von Ministerium gefördert wurden, sollen dort künftig offen abrufbar sein. Ebenso werden dort auch "Erfolgsprojekte" beschrieben.

Weiterer Ausbau geplant

Damit folgt man der selbst erarbeiteten "Open Innovation-Strategie". Man hofft, dass die Plattform vernetzend wirkt und neue Partnerschaften zwischen Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft auf der Suche nach zukünftigen Innovationen ermöglicht.

Zum Start stehen Forschungsresultate und Projekterkenntnisse aus acht Bereichen zur Verfügung. Das Angebot soll kontinuierliche ausgebaut werden. Geplant sind auch Ideenwettbewerbe, Konsultationen und die Ankündigung von relevanten Veranstaltungen. (red, 18.09.2016)

  • "Open4Innovation" ist seit kurzem offiziell in der Betaphase.
    foto: screenshot

    "Open4Innovation" ist seit kurzem offiziell in der Betaphase.

Share if you care.