Jakob Schubert holt bei Paris-WM Vorstieg-Silber

18. September 2016, 16:59
8 Postings

Jessica Pilz (Vorstieg) und Anna Stöhr (Boulderbewerb) verpassen Medaillen-Ränge knapp

Paris – Der Tiroler Jakob Schubert hat am Sonntag zum Abschluss der Kletter-WM in Paris doch noch eine Medaille für das österreichische Team geholt. Der 25-jährige Weltmeister von 2012 musste sich lediglich dem tschechischen Titelverteidiger Adam Ondra geschlagen geben. Bronze ging an den Franzosen Gautier Supper.

Die Niederösterreicherin Jessica Pilz hat eine Medaille im Vorstieg nur knapp verpasst. Die 19-Jährige belegte am Samstagabend mit der gleichen Höhe wie die Drittplatzierte Rang fünf. Ihre Teamkollegin Magdalena Röck, 2014 WM-Bronzemedaillengewinnerin, landete an der siebenten Stelle.

Höher als Pilz, die ihr Comeback nach einer siebenwöchigen Verletzungspause gab, kletterten im Finale vor 9.000 Zuschauern nur Janja Garnbret (SLO) und Anak Verhoeven (BEL). Mina Markovic (SLO) und Kim Jain (KOR) erreichten die gleiche Höhe, landeten jedoch aufgrund der Halbfinalergebnisse vor ihr.

Stöhr Fünfte

Auch Ex-Weltmeisterin Anna Stöhr aus Tirol hat sich Platz fünf gesichert, allerdings im Boulder-Bewerb. Gold holte sich am Sonntag die Schweizerin Petra Klingler vor den Japanerinnen Miho Nonaka und Akiyo Noguchi. Vierte wurde Megan Mascarenas (USA).

Lach Elfte

Die Steirerin Nina Lach hat im Speedbewerb den elften Rang erreicht. Gold ging an die Russin Anna Zyganowa.

"Ich bin super zufrieden", sagte Pilz. "Nach so einer langen Pause war ich einfach froh, dass ich überhaupt bei der WM starten kann. Es war ein Wettlauf mit der Zeit. Dass ich Bronze nur aufgrund des Countbacks auf das Halbfinale verpasst habe, ist schon irgendwie schade, aber ich bin mir sicher, meine Zeit kommt noch", meinte die ehemalige Junioren-Weltmeisterin nach ihrer ersten WM in der Eliteklasse.

Die Tirolerin Röck musste sich nach einem Flüchtigkeitsfehler mit dem geteilten siebenten Rang begnügen. "Schade. Ich habe einen Griff nicht richtig erwischt und schon war es vorbei. Im ersten Moment tut es natürlich weh, aber so ist der Sport", so Röck. (APA, 18.9.2016)

Ergebnisse Kletter-WM Paris vom Sonntag:

Herren – Vorstieg:
1. Adam Ondra (CZE) – 2. Jakob Schubert (AUT) – 3. Gautier Supper (FRA)

Damen – Bouldern:
1. Petra Klingler (SUI) – 2. Miho Nonaka (JPN) – 3. Akiyo Noguchi (JPN). Weiter: 5. Anna Stöhr (AUT)

Damen – Speed:
1. Anna Ziganowa (RUS) – 2. Anouck Jaubert (FRA) – 3. Julija Kaplina (RUS). Weiter: 11. Nina Lach (AUT)

  • Jakob Schubert am Weg nach oben.
    foto: apa/afp/miguel medina

    Jakob Schubert am Weg nach oben.

Share if you care.