Red Bull schraubt Gewinn auf Rekordhöhe

18. September 2016, 11:23
85 Postings

Der Getränkekonzern hat 2015 den Gewinn um 35 Prozent auf 501 Millionen Euro gesteigert, fast sechs Milliarden Dosen wurden verkauft

Wien/Fuschl – Der Gewinn von Red Bull ist 2015 um 35 Prozent auf 501 Mio. Euro gestiegen. Das gehe aus dem Jahresabschluss hervor, schreibt der "Trend" laut Pressemitteilung. Das sei der höchste Jahresgewinn in der Geschichte des Unternehmens. Der Umsatz im Getränkebereich habe um 20 Prozent auf 3,2 Mrd. Euro zugelegt. 5,96 Mrd. Dosen wurden verkauft, um 6,1 Prozent mehr als 2014.

Die Hälfte des Jahresgewinns, 250,5 Mio. Euro, werde an die Eigentümer ausgeschüttet. 49-Prozent-Eigentümer Mateschitz erhalte daher 122,7 Mio. Euro, die thailändischen Familie Yoovidhya, die 51 Prozent hält, 127,8 Millionen Euro. Für 2016 heiße in dem Jahresabschluss: "Wir gehen davon aus, dass auch 2016 die Unternehmensgewinne weiter steigen."

Der ganze Red Bull Konzern steigerte den Umsatz um 15,5 Prozent, von 5,1 auf 5,9 Mrd. Euro.

Beim operativen Gewinn gab es ein Plus von 90 Prozent auf 633,3 Mio. Euro. Red Bull wird in 169 Ländern verkauft. Besonders stark legten die Märkte Türkei (+25 Prozent), Südafrika (+19 Prozent), Saudi-Arabien (+19 Prozent), Indien (+18 Prozent), Polen (+18 Prozent) sowie Deutschland (+16 Prozent) zu. Red Bull profitierte auch von einer Preiserhöhung in den USA und dem schwachen Euro. (APA, 18.9.2016)

  • Hier spricht der 49-Prozent Eigentümer der dank der Döschen wieder mehr Gewinn einstreicht.
    foto: dapd/andreas schaad

    Hier spricht der 49-Prozent Eigentümer der dank der Döschen wieder mehr Gewinn einstreicht.

Share if you care.