Studie: Hälfte aller Smartphone-Nutzer laden keine Apps herunter

17. September 2016, 16:37
44 Postings

Im Durchschnitt 3,5 Downloads pro Nutzer – andere Studie liefert jedoch andere Zahlen

Laut einer Studie der Marktforschungsfirma comScore lädt die Hälfte aller US-Smartphone-Nutzer keine einzige App pro Monat herunter. Dahinter finden sich 13 Prozent mit einer App pro Monat, 11 Prozent mit 2 und acht Prozent mit drei Apps. Nur sechs Prozent aller User würden mehr als acht Apps pro Monat herunterladen. Im Schnitt laden sämtliche Smartphone-Nutzer 3,5 Apps pro Monat herunter. Dies ist jedoch auf jene sechs Prozent aller User zurückzuführen, die mehr als acht Apps herunterladen.

foto: comscore
Die Studie von comScore.

Methodik angepasst

Allzu neu ist diese Erkenntnis jedoch nicht. comScore veröffentlichte bereits vor zwei Jahren einen Report, in dem davon die Rede war, dass zwei Drittel aller Smartphone-Nutzer pro Monat keine Apps herunterladen. So gesehen kann von einer Steigerung der Download-Zahlen gesprochen werden. Dies wird von comScore jedoch nicht gestützt – vielmehr hätte das Marktforschungsunternehmen laut eigenen Angaben die Methodik verbessert.

Andere Studie, andere Zahlen

Glaubt man übrigens den Daten von Tune, einer Firma für mobile Werbung, sehen die Download-Zahlen ganz anders aus. Laut Tune laden 75 Prozent aller Smartphone-Nutzer aus den USA monatlich mindestens eine App herunter – dies würde auch die Aussage von Apple stützen, dass der AppStore seit 2008 bereits 140 Milliarden App-Downloads verzeichnen konnte. (red, 17.09.2016)

  • Der AppStore wird von vielen Smartphone-Nutzern kaum besucht.
    foto: apa/heinl

    Der AppStore wird von vielen Smartphone-Nutzern kaum besucht.

Share if you care.