Papst: Herzliche Aufnahme von Flüchtlingen bester Terrorschutz

17. September 2016, 12:55
376 Postings

Franziskus traf Teilnehmer einer Konferenz des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes in Rom

Vatikanstadt – Eine gastfreundliche Aufnahme von Flüchtlingen in Europa ist nach Ansicht von Papst Franziskus das wirksamste Heilmittel gegen islamistischen Terrorismus. Die erste Erfahrung, die Flüchtlinge in Europa machten, dürfe nicht die "traumatische sein, in der Kälte auf den Straßen zu schlafen", sagte er am Samstag im Vatikan laut Kathpress.

Die Flüchtlinge müssten "humane und warmherzige Aufnahme" finden, so Franziskus vor Teilnehmern einer Konferenz des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes in Rom. "Erinnert euch daran, dass echte Gastfreundschaft ein zutiefst evangelischer Wert ist, der die Liebe fördert und unsere größte Sicherheit gegen hasserfüllte Akte des Terrorismus ist", so Franziskus.

Der Papst, der selbst Jesuit ist, forderte seinen Orden auf, seine Niederlassungen für Flüchtlinge zu öffnen. Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst solle sich vor allem für bessere Bildungsperspektiven für Flüchtlingskinder einsetzen. Es sei "besorgniserregend", dass mehr als die Hälfte von ihnen keine Volksschule besuchen könnten, dass nur 22 Prozent für weiterführende Schulen und nur ein Prozent für Universitäten eingeschrieben seien, so Franziskus. (APA, 17.9.2016)

Share if you care.