Google Street View verpixelt Gesicht von Kuh

    17. September 2016, 10:06
    40 Postings

    Software laut Sprecher wohl "etwas übereifrig"

    Bei Google Street View werden Gesichter von Menschen automatisch unkenntlich gemacht – neu ist, dass auch Tiere von dem Algorithmus miteinbezogen werden. Aufgefallen ist dies dem US-Journalisten David Shariatmadari, der auf Twitter seinen Fund verbreitete. Darauf zu sehen ist eine Kuh, deren Gesicht verpixelt wurde.

    Die Kuh.

    Google sieht es mit Humor

    Auf Nachfrage der BBC antwortete ein Google-Sprecher, dass die automatische Software wohl "etwas übereifrig" war. Ob der Suchmaschinen-Hersteller das volle Gesicht der Kuh zeigen wird, ist vorerst nicht bekannt. Der Tweet von David Shariatmadari wurde mittlerweile mehr als 11.000 Mal geteilt und über 14.500 Mal favorisiert. (red, 17.09.2016)

    Share if you care.