China will binnen zehn Jahren 60 AKWs bauen

17. September 2016, 08:20
225 Postings

Drei große Nuklearfirmen wollen jeweils mindestens zwei neue Atomkraftwerke pro Jahr bauen

London – In China werden nach Angaben des Kraftwerksbauers SNPTC in den den kommenden zehn Jahren mehr als 60 neue Atommeiler entstehen. Die drei großen chinesischen Nuklearfirmen SNPTC, CNNC und CGN würden künftig jeweils mindestens zwei neue Atomkraftwerke pro Jahr bauen, sagte SNPTC-Vizepräsident Zheng Mingguang am Freitag auf einer Branchenkonferenz in London der Nachrichtenagentur Reuters.

30 neue Meiler sollten binnen der kommenden fünf Jahre entstehen, eine noch darüber hinaus gehende Zahl in den fünf Jahren darauf.

Großbritannien hatte am Donnerstag grünes Licht für den ersten Atomkraftwerks-Bau in der EU seit der Katastrophe im japanischen Fukushima vor fünf Jahren gegeben. Am Bau von Hinkley Point ist auch China beteiligt. Österreich will den mit milliardenschweren Subventionen geplanten Bau mittels einer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verhindern, die aber durch den Austritt Großbritanniens aus der EU hinfällig werden könnte. (APA/Reuters, 17.9.2016)

  • Gerade erst wurde der Bau für Hinkley Point C in Großbritannien bewilligt und sorgt erneut für Diskussionen um den Einsatz von Atomkraft.
    foto: reuters/καλή διασκέδαση

    Gerade erst wurde der Bau für Hinkley Point C in Großbritannien bewilligt und sorgt erneut für Diskussionen um den Einsatz von Atomkraft.

Share if you care.