Hangover: Was machen Sie gegen den Kater?

User-Diskussion18. September 2016, 10:00
232 Postings

Zu viel Alkohol ist ungesund. Das ist durchaus bekannt, dennoch passiert es hin und wieder

"Gehen wir noch auf ein Bier?" Doch aus einem werden dann doch zwei, drei oder mehr, und der nächste Tag steht im Zeichen von Kopfschmerzen, Übelkeit, gepaart mit Heißhunger und Müdigkeit. Übermäßiger Alkoholkonsum ist für Körper und Geist nicht gerade förderlich, dennoch passiert es von Zeit zu Zeit, dass einer über den Durst getrunken wird.

Neben der Suchtgefahr besteht ein erhöhtes Risiko eines Herzinfarkts oder bestimmter Krebserkrankungen sowie einer geringeren Lebenserwartung. Eine gute Nachricht für sportliche Trinker kommt allerdings vom "British Journal of Sports Medicine". Forscher der University of Sydney und des University College London haben in einer Studie herausgefunden, dass sich das Sterberisiko aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums durch mindestens 150 Minuten sportliche Aktivität ausgleichen lässt.

Was machen Sie nach einer durchzechten Nacht?

Haben Sie einen Heißhunger auf fettiges und salzhaltiges Essen? Gehen Sie an die frische Luft und treiben Sie Sport, um so die nötige Erholung zu finden? Leiden Sie still vor sich hin oder sagen Sie den Symptomen den Kampf an? Was ist Ihr Rezept gegen den Kater? (haju, 18.9.2016)

  • Der Tag danach. Leiden oder kämpfen?
    foto: apa/patrick pleul

    Der Tag danach. Leiden oder kämpfen?

Share if you care.