Ex-Bank-Austria-Chef Cernko wird Erste-Group-Risikovorstand

14. September 2016, 16:51
17 Postings

Formelle Entscheidung des Aufsichtsrates am Donnerstag

Wien – Der frühere Bank-Austria-Chef Willibald Cernko wird Risikovorstand der Erste Group, schreibt der "Kurier" und erhält einen Dreijahresvertrag. Die formelle Entscheidung trifft der Aufsichtsrat der Erste Group am Donnerstag, Sprecher Michael Mauritz sagt lediglich: "Herr Cernko wird dem Aufsichtsrat als einer der Kandidaten für den Risikovorstand vorgeschlagen."

In Bankkreisen gilt die Bestellung aber als fix. Cernko (60) war im Jänner überraschend von Chefsessel der Bank Austria zurückgetreten. Er hatte den Umbau seiner Bank in der aus dem Mutterhaus UniCredit in Mailand geforderten Art nicht mittragen wollen. Seither war er mit verschiedenen Posten in Verbindung gebracht worden, darunter als Nachfolger von Nationalbankgouverneur Ewald Nowotny. (APA, 14.9.2016)

Share if you care.