ORF erreicht mit "ZiB 100" rund 60.000 Zuseher pro Tag

14. September 2016, 16:06
posten

Die größte Ausspielplattform für das neue Nachrichtenformat ist Facebook

Wien – Nach 100 Tagen "ZiB 100" zog der ORF eine erste Bilanz über sein eigens für mobile Anwendungen konzipiertes Nachrichtenformat. Pro Tag sehen die Sendung, die via ORF III, ORF.at, Facebook, Twitter und WhatsApp verbreitet wird, durchschnittlich 60.000 Menschen, die allermeisten von ihnen online und am Smartphone, wie der ORF informierte.

Die größte Ausspielplattform ist dabei die Facebook-Seite der "Zeit im Bild" mit im Schnitt mehr als 30.000 Views. Das dort erreichte Publikum sei mit einem Altersschnitt von 26 Jahren besonders jung. Auf Platz zwei bei den Ausspielplattformen liegt ORF.at mit rund 15.000 Views pro Sendung. Der Rest verteilt sich auf ORF III und Twitter.

Bemerkenswert sei laut ORF auch die Entwicklung der "ZiB 100" auf WhatsApp: Mit bereits 27.200 Abonnenten sei die "ZiB 100" mittlerweile wohl das größte Nachrichten-WhatsApp-Service in Österreich. Die in den sozialen Netzwerken meistgenutzte "ZiB 100"-Ausgabe war übrigens jene vom 18. August mit insgesamt rund 136.000 Sehern. (APA, 14.9.2016)

Share if you care.