Geht schon! Warum wir am liebsten zu Fuß unterwegs sind

14. September 2016, 12:12
2 Postings

Martin Prinz über den Selbstversuch, mit acht Liter Wasser durch Wien zu wandern, Marc Vorsatz über den Vulkan Rinjani als Sehnsuchtsziel des Wanderers und Valerie Fritsch über Stillstand, erste Schritte und das Stolpern. Ein Lese-Schwerpunkt übers Gehen.


Weiters am Freitag im RONDO:

  • Eigentlich sind Kleidergrößen genormt. Trotzdem staunt man oft, wie beliebig und lebensfremd Mode in Sachen Sizes ist. Woher nehmen die Labels überhaupt ihre Vorstellungen davon, wie Durchschnittskörper aussehen, fragt sich Autorin Karin Cerny.

  • Christian Peetz entwirft in Wien Verpackungen und Jausensackerln für British Airways. Von Stückzahlen kriegt er gar nicht genug, weiß Michael Hausenblas.

  • Dass sich Gockel zum Verzehr eignen, weiß man schon lange. Jetzt werden sie das ganze Jahr über verkauft. Alex Stranig hat sich in Kremsmünster im Gockelstall umgeschaut.

  • Wenn gar nichts mehr geht, ist schnelle Energie in Form eines Sportriegels gefragt: Manche schmecken nur nach Zucker, andere sind kleine Köstlichkeiten und halten einen auch länger auf Trab. Stephan Hilpold hat getestet.

  • Artikelbild
    foto: avatar knowmad/ istockphoto
Share if you care.