TV- und Radiotipps für Mittwoch, 14. September

Video14. September 2016, 06:00
1 Posting

Deutschland und die Flüchtlinge, Markt der Masken: Alte Kunst aus Afrika, Portrait of a Lone Farmer, Nur die Sonne war Zeuge, Weltjournal zur Türkei, Der Junge, Small World

20.15 FLÜCHTLINGE
Haben wir's geschafft? Deutschland und die Flüchtlinge
Etwa ein Jahr nach der Doku Wie viele Flüchtlinge verträgt Deutschland? zieht die Doku nun kritische Bilanz und fragt "Haben wir's geschafft?", wie es Bundeskanzlerin Angela Merkel versprochen hat, oder ist Deutschland mit den Flüchtlingen überfordert? Um 21 Uhr folgt Das Geschäft mit den Flüchtlingen und um 21.25 Uhr Integrationswirrwarr: Große Pläne, kleine Schritte. Bis 22.00, 3sat

20.15 MAGAZIN
Terra Mater: Geheimnisse der Tiefe
Von den Gewässern des Harz über die Mecklenburger Seenplatte und die Elbe bis zur Nordsee – hier liegen die geheimnisvollsten Biotope in ganz Deutschland. Bis 21.15, Servus TV

21.50 AFRIKA
Markt der Masken: Alte Kunst aus Afrika
Innerhalb von 200 Jahren wurde Afrika unzähliger bedeutender Kulturschätze beraubt. Der Markt dafür boomt noch heute. Bis 22.45, Arte

22.05 DOKUMENTARFILM
Portrait of a Lone Farmer
Der junge Filmemacher Jide Tom Akinleminu begibt sich auf die Suche nach seinem Vater, der seit Jahren getrennt von der Familie als Farmer in Nigeria lebt. Bis 23.20, ZDF Kultur

cph:dox

22.15 SCHÖNLING
Nur die Sonne war Zeuge
(Plein soleil, I/F 1960, René Clément) Nach der Vorlage von Patricia Highsmith: Alain Delon tötet als hinterhältiger, aber talentierter Mr. Ripley seinen Freund und führt mit dessen Identität ein luxuriöses Leben. Vielleicht nur ein beinahe perfekter Mord, aber in jedem Fall die perfekte Verfilmung eines exzellenten Krimis. Bis 0.35, Servus TV

foto: ard/degeto
Im Guten tarnt sich das Böse: Alain Delon als Mr. Ripley.

22.30 MAGAZIN
Weltjournal: Türkei – Die Angst vor dem Chaos
Der versuchte Militärputsch und die laufenden Repressionsmaßnahmen der türkischen Regierung haben die Gesellschaft zutiefst verunsichert. Vor dem EU-Gipfel in Bratislava zeichnet die Sendung ein Stimmungsbild über die Türkei. Vielerorts regiert Angst: etwa vor einem Bürgerkrieg zwischen Türken und Kurden ebenso wie vor einer Islamisierung des Landes. Bis 23.05, ORF 2

22.45 FAMILIENDRAMA
Der Junge
(JP 1969, Nagisa Oshima) Familie Omura steht kurz vor dem Ruin. Der kriegsverletzte Vater Takeo (Fumio Watanabe) spielt den eingebildeten Kranken. Um den Lebensunterhalt der Familie zu sichern, greift Ehefrau Takeko (Akiko Koyama) zu unlauteren Mitteln. Sie täuscht Unfälle vor, indem sie sich vor die Räder fahrender Autos wirft, um ahnungslosen Fahrern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Auch Stiefsohn Toshio (Tetsuo Abe) soll das Unfallopfer mimen und gerät so in den Strudel aus Kriminalität und Lügen. Bis 0.20, Arte

foto: arte
Regisseur Nagisa Oshima ist vor allem für seinen erotischen Skandalfilm "Im Reich der Sinne" (1976) bekannt. Zuvor, 1969, dreht er "Der Junge".

23.05 REPORTAGE
Weltjournal +: Erdogan – ein Präsident spaltet sein Volk
Der türkische Präsident Erdogan hat den Putschversuch für sich nutzen können. Seine Macht ist gefestigt, die Zustimmung zu ihm sogar größer als zuvor. Viele Türken feiern ihn als Retter der Demokratie. Doch wer ist dieser Mann, der im Westen als autoritärer Despot gilt? Zu Wort kommen Anhänger und Kritiker. Bis 23.50, ORF 2

23.50 MARTIN SUTER
Small World
(D/FR 2010, Bruno Chiche) Conrad Lang (Gérard Depardieu) ist mit dem aus einer reichen Industriellenfamilie stammenden Thomas Senn (Niels Arestrup) aufgewachsen. Als sich die beiden besten Freunde in dieselbe Frau verliebten, kam es zum Bruch. Elisabeth (Nathalie Baye) hat sich für den wohlhabenden Thomas entschieden. Jahrzehnte später kreuzen sich die Wege der mittlerweile über 60-Jährigen erneut. Conrad ist an Alzheimer erkrankt. Was aber einst geschah, will er einfach nicht vergessen. Schöne Verfilmung des wunderbaren Romans Martin Suters. Bis 1.20, ORF 1

vipmagazin

Die Radiotipps

18.00 MAGAZIN
Frozine: Wie viel Politik steckt im oberösterreichischen Fußball?
Darüber diskutiert Martin Wassermair mit Ex-Landesrat Josef Ackerl und Johannes Grüner von der Stadtrundschau. Bis 19.00, Radio FRO 105.0 im Raum Linz und fro.at

18.25 MAGAZIN
Journal-Panorama: Venezuela – Die Armut kehrt zurück
Die einen reden vom Wirtschaftskrieg, die anderen von einer verfehlten Ökonomie: Seit in Venezuela die Lebensmittel immer knapper werden und die Inflation ins Unermessliche steigt, eskaliert die Lage zunehmend. Bis 18.55, Ö1

19.00 MUSIKMAGAZIN
Homebase
Die US-Musikerin Angel Olsen veröffentlicht mit My Woman ihr bereits drittes Album. Entstanden ist es in Zusammenarbeit mit dem Songschreiber und Produzenten Justin Raisen. Bis 22.00, FM4

20.00 MAGAZIN
Unbewusst – Die Lust am freien Sprechen
Psychoanalytiker Karl Stockreiter wirft einen Blick auf die Art brut und zieht psychoanalytische Rückschlüsse von Kunst auf die Psyche. Bis 21.00, Radio Orange 94.0 im Raum Wien und o94.at

21.00 MAGAZIN
Salzburger Nachtstudio: Was ist Populismus? Ein Politikstil erobert die westliche Demokratie
Von Donald Trump bis H.-C. Strache, von Viktor Orbán über Geert Wilders bis hin zu Marine Le Pen: Populistische Politiker bestimmen in vielen Demokratien die Agenda. Aber: Was bedeutet der Begriff Populismus eigentlich? Und ist er eine Gefahr für die Gesellschaft und die Demokratie? Bis 22.00, Ö1

0.05 TALK & MUSIK
Nachtquartier: Ein mit Mozartkugeln gefüllter Lipizzaner
Satiriker Curt Cuisine und Maximilian Zirkowitsch vom Satirekombinat Hydra sind zu Gast bei Xaver Forthuber. Bis 1.00, Ö1 (Oliver Mark, 14.9.2016)

Share if you care.