Der volatile Kurs des ORF-Finanzdirektors

13. September 2016, 17:32
3 Postings

Chefproducer Roland Weissmann wieder höher gehandelt – Noch wird verhandelt

Wien – Am Wochenende noch winkte Roland Weissmann, wie berichtet, lachend ab, als ihn der STANDARD nach einem Avancement zum Finanzdirektor des ORF fragte. Nun wird der frühere Büroleiter von Finanzdirektor Richard Grasl wieder gehandelt.

Weissmann verwaltet schon das größte Budget im Gesamt-ORF wesentlich mit. Er leitet als Chefproducer in der Finanzdirektion seit 2012 die TV-Produktionswirtschaft. Er kam mit Richard Grasl aus dem Landesstudio Niederösterreich in die ORF-Zentrale.

Munter als Finanzdirektoren gehandelt wurden schon Michaela Huber (OMV-Kommunikation) und Gerald Grünberger, Geschäftsführer des Zeitungsverbands VÖZ. Er ist mit dem neuen ÖVP-Generalsekretär und -Mediensprecher Werner Amon bestens vertraut.

Wie bei vielen ORF-Wahlen wird wieder der Name von STANDARD-Vorstand Wolfgang Bergmann genannt. 2006 wurde Bergmann als möglicher Finanzdirektor des damals neuen Generals Alexander Wrabetz gehandelt – den Job bekam Sissy Mayerhoffer (ORF-Marketing), später Grasl. Zuletzt wurde er als Radiodirektor unter einem ORF-Chef Grasl kolportiert. Als nächste Radiodirektorin wurde auch Radio-Administrationschefin Ulrike Wüstenhagen gehandelt. Nun steht wieder FM4-Chefin Monika Eigensperger hoch im Kurs.

Donnerstag bestellt der Stiftungsrat die ORF-Direktoren und Landesdirektoren ab 2017. Der neuen Führungsstruktur mit Channel-Managern, die Wrabetz' Bewerbungskonzept der Generaldirektion unterstellen will, müssen die Räte auch noch zustimmen.

Der General würde die Kanalchefs bestellen. Für ORF 1 werden Lisa Totzauer (ORF 1 Info) und Georg Spatt (bisher Ö3) genannt, für ORF 2 etwa TV-Entwicklungschef Stefan Ströbitzer und Magazinchefin Waltraud Langer. Hans Bürger könnte ORF-2-Chefredakteur werden; TV-Chefredakteur Fritz Dittlbacher eine neue Nachrichtenredaktion oder die TV-Magazine leiten. (fid, APA, 14.9.2016)

  • ORF-Finanzdirektor Richard Grasl, im Hintergrund Roland Weissmann.
    foto: apa/georg hochmuth

    ORF-Finanzdirektor Richard Grasl, im Hintergrund Roland Weissmann.

Share if you care.