iOS 10 mit neuem Sperrbildschirm veröffentlicht

13. September 2016, 12:04
232 Postings

Apples mobiles Betriebssystem sollte im Laufe des Tages für alle iPhone- und iPad-Nutzer bereitstehen

Apple hat am Dienstag sein neues mobiles Betriebssystem iOS 10 veröffentlicht. Erste Nutzer konnten ihre Geräte bereits aktualisieren, im Lauf des Tages soll der Download allen iPhone- und iPad-Besitzern bereitstehen. Größte Neuerung bei iOS 10 ist ein überarbeiteter Sperrbildschirm, der nunmehr Benachrichtigungen einzelner Apps anzeigen kann. Außerdem wird der Bildschirm des iPhones künftig hell, sobald das Smartphone in die Hand genommen wird.

Maps, iMessage und Photos

Außerdem wurde der Messenger iMessage aktualisiert. Dabei orientierten sich Apples Entwickler an der Konkurrenz. Künftig können wie bei Snapchat Sticker auf Fotos geklebt werden. Dazu gibt es größere Emojis und die mit Spannung erwartete automatische Übersetzung von Text in Emojis. Apple kündigte außerdem Neuerungen bei Photos an, die automatisch sortiert werden können, ohne dazu mit der Cloud zu kommunizieren. Auch Apple Maps soll neue Funktionen erhalten.

Backup empfohlen

Für die Installation von iOS 10 ist mindestens ein iPhone 5, ein iPad 4/iPad mini 2 oder ein iPod Touch der sechsten Generation nötig. Nutzer sollten ein Backup ihres Geräts erstellen, bevor sie das Update in Anspruch nehmen. Bei den letzten iOS-Updates gab es eine Reihe von Bugs und Sicherheitslücken, die erst nach einiger Zeit bereinigt wurden. (red, 13.9.2016)

  • iPhones werden ab sofort mit iOS 10 bestückt.
    foto: reuters/diefenbach

    iPhones werden ab sofort mit iOS 10 bestückt.

Share if you care.