Praemium Imperiale für Musiker Gidon Kremer

13. September 2016, 11:24
posten

Die Auszeichnung wird in fünf Kategorien vergeben und ist mit je 130.000 Euro dotiert. Auch Regisseur Martin Scorsese und Künstlerin Cindy Sherman unter den Preisträgern

Tokio/New York/London – Der lettisch-deutsche Geiger Gidon Kremer, Gründer des Kammermusikfestivals in Lockenhaus und seit langem der österreichischen Musikszene eng verbunden, erhält für sein Lebenswerk den diesjährigen Praemium Imperiale, einen der wichtigsten Kunstpreise der Welt. Die Auszeichnung wird in insgesamt fünf Kategorien vergeben und ist mit umgerechnet jeweils rund 130.000 Euro dotiert.

Weitere Preisträger sind Hollywood-Regisseur Martin Scorsese, die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman, die französische Installationskünstlerin Annette Messager und der brasilianische Architekt Paulo Mendes da Rocha. Das gab Goethe-Institutspräsident Klaus-Dieter Lehmann am Dienstag in Berlin im Namen der Japanese Art Association bekannt. Die japanische Kunst-Vereinigung stiftet den Preis, der unter der Schirmherrschaft des japanischen Königshauses steht. (APA, 13.9.2016)

Share if you care.