Neue Mac-Modelle sollen bald erscheinen

12. September 2016, 15:50
190 Postings

Tim Cook deutete in einer E-Mail Hardware-Update für Apples Rechnerlinie an

Verdächtig still um die Computerlinie Mac war es auf der Apple-Konferenz in der vergangenen Woche. Zwischen den Ankündigungen von iPhone 7 und iPhone 7 Plus, Apple Watch 2 und den kabellosen Kopfhörern Airpods wurden keine neuen Updates für Apples Rechner präsentiert. Nun lässt Apple-Chef Tim Cook Fans hoffen, die seit Jahren auf ein neues Update warten.

Andeutungen und Gerüchte

Auf Anfrage eines Kunden, ob sich Apple aus dem Computergeschäft zurückziehe, antwortete der Apple-Chef persönlich, dass sich der Konzern weiterhin für seine Rechnerlinie einsetze und man nur abwarten solle, was demnächst präsentiert wird.

Apple arbeitet Gerüchten zufolge bereits länger an einem Update für die Macbook-Pro-Reihe. Mit einer Oled-Funktionstastenleiste, Touch-ID-Sensoren, keilförmigem Gehäuse und AMDs Polaris-Grafikchips will der Konzern seinen Computer angeblich aufrüsten und erneuern.

Das Ende von Mac Pro

Gar nicht gut steht es um Apples Standcomputerreihe Mac Pro. Zahlreiche Supportdokumente werden für die Reihe nicht mehr von Apple aktualisiert, mehrere Berichte vermuten dahinter ein baldiges Update oder gar ein Ende des Mac Pro. (rec, 12.9.2016)

  • In einer E-Mail deutete Apple-Chef Tim Cook ein Update seiner Mac-Reihe in naher Zukunft an.
    foto: ap

    In einer E-Mail deutete Apple-Chef Tim Cook ein Update seiner Mac-Reihe in naher Zukunft an.

Share if you care.