Toyota Proace Verso: Größe zählt

13. September 2016, 11:31
54 Postings

Als VW-Bus der Japaner macht der Toyota Proace eine gute Figur – mit zwei Radständen, aber ohne Allrad

Warschau – Wer ein Nutzfahrzeug braucht, aber beileibe kein Dachdecker oder Schlosser ist, könnte mit einem Proace Verso liebäugeln. Das ist eines dieser Dinger mit hoher Zweitwohnsitz-Credibility, aber subtiler angelegt als ein Porsche Cayenne. Man sieht sie immer häufiger in den Händen eleganter Mamis vor Gymnasien wartend, und wenn man sich ein bisschen aus dem Extralistenschminkkasten bedient, muss man sich auch finanziell nicht verstecken.

foto: toyota
Toyota zieht seine Designlinie konsequent auch beim Kleinbus durch, wo sich der Proace mit Kalibern wie dem VW Multivan matcht.

Geboren als Arbeiter unter der Sternenkonstellation der Quadratur des Quaders, misst man seinen Rauminhalt in Europaletten. Dank mehrerer Radstände und fantasievoller Aufbauten gehen sich bis zu drei davon aus. Das spielt beim Proace Verso, der zivilen Version, keine Rolle, hier kalkuliert man mit dem Gestühl, wobei man auf die Anzahl der Nachkommenschaft oder der Personen im Aufsichtsrat Rücksicht nimmt. Vielleicht macht es Freude zu hören, dass sich im Verso bis zu neun Personen niederlassen können. Mit allen gestalterischen Freiheiten wie Kippen, Falten, Schieben, Drehen. Dann fährt man den größeren Verso mit drei Sitzreihen. Genügend leeren Raum schleppt man trotzdem immer mit.

foto: toyota
Bis zu neun Personen finden im Proace Verso Platz

Wie man damit fertig wird? Easy. So geräuschgedämmt, sicher, wendig, komfortabel und modern entertaint wie mit einem größeren Kombi. Plus höhere Sitzposition. Plus Fußimpuls für die seitlichen Schiebetüren. Mit dem 177-PS-Diesel (und Automatik) auch flotter als den Passagieren zumutbar. Aber es gibt auch 115 und 150 PS. Alles von Peugeot/Citroën, die den gleichen Typ im Programm haben. (Andreas Hochstöger, 13.9.2016)

Link

Toyota

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Teilnahme an internationalen Fahrzeug- und Technikpräsentationen erfolgt großteils auf Basis von Einladungen seitens der Automobilimporteure oder Hersteller. Diese stellen auch die hier zur Besprechung kommenden Testfahrzeuge zur Verfügung.

  • Artikelbild
    foto: toyota
  • Konnektivität ist natürlich auch beim Proace ein wichtiges Thema.
    foto: toyota

    Konnektivität ist natürlich auch beim Proace ein wichtiges Thema.

Share if you care.