"Pokémon Go Plus": Nintendo startet Verkauf von Fanghilfe

9. September 2016, 14:52
18 Postings

Zusatzgerät soll Spielen ermöglichen, ohne ständig auf das Handy zu blicken – keine Distanzmessung

Mit dem Anbruch der letzten Sommertage ist auch der Hype rund um "Pokémon Go" mittlerweile etwas abgeflaut. Entwickler Niantic hofft allerdings, dem Mobile Game mit Neuerungen wieder zu mehr Popularität verhelfen zu können.

Mit dem nächsten Update für das Game soll ein "Buddysystem" integriert werden, das es ermöglicht, sich ein (austauschbares) Lieblingmonster auszusuchen und sich für Spaziergänge mit zusätzlichen Bonbons zu belohnen, die schließlich in Power-Ups und Weiterentwicklungen gesteckt werden können. Außerdem gibt es nun ein Verfügbarkeitsdatum für das Gadget "Pokémon Go Plus", dessen Marktstart ursprünglich für Ende August angesetzt war.

Sammeln und fangen per Knopfdruck

Dabei handelt es sich um ein per Bluetooth mit dem Android-Handy oder iPhone verbundenes Gerät, das sich auch mit einem Armband tragen lässt. Es arbeitet mit der App zusammen und soll dafür sorgen, dass das Game sich prinzipiell auch spielen lässt, ohne dafür ständig auf das Handy schauen zu müssen.

Kommt man etwa an einem Pokéstop vorbei, so aktiviert sich eine blaue LED. Per Knopfdruck kann der Spieler sodann Gegenstände ernten. Ist ein Monster in der Nähe, leuchtet Go Plus wiederum grün und vibriert. Befindet sich das Pokémon in Reichweite, kann ebenfalls durch Tastenbetätigung ein Fangversuch unternommen werden. Gelingt es, das Monster zu fangen, wird dies ebenfalls durch Lichtsignal und Vibration signalisiert.

Keine Distanzzählung

Allerdings verfügt Go Plus über so manche Einschränkung. Da das Game bei Verwendung des Gadgets nur im Hintergrund läuft, werden dem Spieler bei Fangausflügen keine zurückgelegten Distanzen angerechnet. Folglich lassen sich via Go Plus weder Eier ausbrüten, noch über den kommenden Buddymode Bonbons lukrieren.

Go Plus kann bereits im Nintendo-Webstore vorbestellt werden und kostet knapp 40 Euro. Der Versand soll ab 23. September anlaufen. (gpi, 09.09.2016)

  • Pokémon Go Plus kostet 40 Euro und kann nun vorbestellt werden.
    foto: nintendo

    Pokémon Go Plus kostet 40 Euro und kann nun vorbestellt werden.

Share if you care.