iPhone 7: Adapter erlaubt mobiles Aufladen und Musikhören

9. September 2016, 12:35
112 Postings

Belkin präsentiert "Audio + Charge Rockstar" – bislang keine Eigenlösung von Apple

Mit der Entfernung des 3,5mm-Klinkensteckers für Kopfhörer beim iPhone 7 hat Apple sich einige Kritik eingehandelt. Die zuvor schon medial als "dumm und nutzerfeindlich" bezeichnete Änderung verunmöglicht es unter anderem nun, über verkabelte Kopfhörer Musik zu hören und gleichzeitig das Handy aufzuladen.

Was im Alltag für viele nicht relevant sein mag, betrifft aber beispielsweise Leute, die ihr iPhone für mobile Audiobearbeitung verwenden. Apple rät als Lösung zum Kauf des eigenen Lightning Dock für 45 Euro. Dieser ergänzt zum Lightning-Port die fehlende Audioklinke. Weil das Handy auf dem Dock aufgestellt wird, ist er allerdings als portable Lösung nicht zu gebrauchen.

"Audio + Charge Rockstar"

Hier springt nun der Accessoir-Produzent Belkin in die Bresche. Er bringt bald einen eigenen Adapter auf den Markt. Der "Audio + Charge Rockstar" ist kompakt gehalten und wird über ein kurzes Lightning-Kabel geführt, an dessen Ende ein kleiner Zweifach-Hub baumelt. Dieser teilt den Lightning-Port effektiv in zwei Schnittstellen auf, von denen eine zum Aufladen genutzt wird und die andere für Musik- oder Datenübertragung bereit steht.

Der Adapter unterstützt Audio bis 24 Bit/48 kHz, allerdings nicht die Hi-Res-Spezifikation 24 Bit/96 kHz, was allerdings an den von Apple vorgesehen Einschränkungen für den Lightning-Anschluss liegt.

Auch für iPads geeignet

Der "Rockstar" ist nicht nur für iPhones gedacht. Er funktioniert auch mit iPods, iPads und erlaubt auch das Aufladen des iPad Pro mit 12 Watt Leistung. Verkauft wird er um 40 Euro, laut The Verge soll er ab 10. Oktober erhältlich sein. (red, 09.09.2016)

  • Der neue Adapter von Belkin erweitert es um einen zusätzlichen Lightning-Eingang.
    foto: belkin

    Der neue Adapter von Belkin erweitert es um einen zusätzlichen Lightning-Eingang.

Share if you care.