Zeigen Sie uns Ihren Ausblick bei der Arbeit!

9. September 2016, 06:00
46 Postings

Eine Baustelle, eine graue Wand, einen Fluss, eine Blumenwiese – das Meer? Was sehen Sie?

So mancher kennt das aus der Schule: Denkt man angestrengt nach – oder schweifen die Gedanken ab, geht der Blick nicht selten aus dem Fenster. Was sich dort darbietet, ist bei dem einen mehr, bei der anderen weniger ästhetisch. Auf Twitter posten User und Userinnen unter dem Hashtag #OfficeView ihre eigene Aussicht. Sehr nett:

Digitale Nomaden – Freiberufler, die ortsunabhängig und meist online arbeiten – verlagern ihren Arbeitsplatz nicht selten an den Strand. Ihr Ausblick sieht dann zum Beispiel so aus:

foto: meurer/hagarten
Felicia Hargarten und Marcus Meurer als Digitale Nomaden bei der Arbeit.

Ebenfalls nicht in klassischen Büros arbeiten Astronauten. Was sie wohl tagtäglich sehen?

foto: nasa goddard space flight center
So oder so ähnlich – Ausblick von Astronauten.

STANDARD-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen, die im ersten Stock arbeiten, haben zumindest ein wenig Grün vor dem Fenster – soll angeblich ja kreativ machen:

foto: lib
Draußen zeigt sich das vermutlich letzte mal der Sommer. Drinnen wird fleißig recherchiert.

Wir wollen nun durch Ihre Augen sehen. Was spielt sich vor Ihrem Bürofenster, an ihrem Arbeitsplatz ab? Schicken Sie uns Ihren Ausblick an userfotos@derStandard.at – die schönsten Fotos zeigen wir in einem Best-of. (lib, 9.9.2016)

Durch die Übermittlung eines Fotos an userfotos@derStandard.at gewähren Sie der STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. (derStandard.at) die Nutzungsrechte für die Veröffentlichung. Für die Veröffentlichung wird kein Honorar gezahlt. Weiters erklären Sie mit der Übermittlung, alle Rechte am Bild zu besitzen.

Share if you care.