Nintendo bringt "Super Mario" auf das iPhone

7. September 2016, 19:41
78 Postings

Bisher sperrte sich Nintendo gegen den Sprung auf Mobiltelefone

Bisher sperrte sich Nintendo gegen den Sprung auf Mobiltelefone und brachte seine Spiele nur für die eigenen Konsolen heraus. Wer mit "Pokemon" oder "Super Mario" spielen wollte, musste auch Geld für eine Wii, Wii U oder eine DS-Konsole für unterwegs hinblättern. Dazu gehörte auch, dass Konsolen-Spiele für 40 bis 60 Euro verkauft werden. Das hat sich nun geändert.

gaming dog
Video: Shigeru Miyamoto präsentiert "Super Mario Run"

"Super Mario Run"

Die Vorstellung des neuen iPhones von Apple am Mittwoch in San Francisco bildete den Rahmen für die Präsentation von "Super Mario Run" für iOS. Nintendo-Chefentwickler Shigeru Miyamoto persönlich stellte das Spiel, ein vereinfachtes Jump and Run, vor, bei dem Spieler einhändig auf Münzenjagd gehen können. Mario läuft von selbst, Spieler müssen ihn lediglich zum Springen bringen.

Das neue Mario-Spiel soll noch vor Weihnachten auf den Markt kommen. Zuerst für Apple-Geräte, wie Miyamoto bei der Vorstellung betonte. Apple-Chef Tim Cook gab sich entzückt und er betonte, dass derzeit 500.000 Spiele im App-Store befinden. Der Preis für die App von Nintendo ist noch nicht bekannt, es soll aber keine InGame-Käufe geben.

Mario als iPhone-App – ein ungewohntes Bild.

Pokemon Watch

Zusätzlich wurde "Pokemon Go" für die Apple-Watch vorgestellt. Nach dem Erfolg von "Pokemon Go" war mit Spielen von Nintendo für Smartphones gerechnet worden. (red, 9.7. 2016)

  • Artikelbild
    sum
  • Artikelbild
    sum
  • Artikelbild
    sum
  • Artikelbild
    foto: reuters
Share if you care.