Museumsquartier: Aus für Café Leopold mit Jahresende

7. September 2016, 13:48
50 Postings

Noch keine Entscheidung über zukünftigen Betreiber des Lokals im Wiener Leopold-Museum

Wien – "Wir sagen Adieu. Nicht sofort, aber schon bald", lautet der Eintrag, mit dem sich das Café Leopold am Mittwoch auf Facebook verabschiedet hat. Ende September läuft der Pachtvertrag, den das Café mit dem Leopold-Museum im Wiener Museumsquartier vor 15 Jahren abgeschlossen hat, aus. "Es gibt keine Einigung für eine Verlängerung", heißt es.

Bis Ende des Jahres wird das Lokal trotzdem noch offen haben. "Der Pachtvertrag wurde bis dahin über die Pachtzeit hinaus verlängert", sagt ein Sprecher des Museums auf STANDARD-Anfrage. Wer kommendes Jahr in das Museumscafé einzieht, ist noch unklar. "Es wurde noch nichts entschieden", so die Auskunft. Allerdings gebe es bereits viele Interessenten, die Angebote eingereicht haben. Im Herbst werde in einer der monatlichen Vorstandssitzungen eine Entscheidung gefällt.

Klar ist jedenfalls, dass wieder ein Gastronomiebetrieb einziehen wird. "Es wurden bereits spannende Konzepte eingebracht, darauf legen wir viel Wert." Denn obwohl das Café Leopold immer "gut ging" und ein "starkes Publikum" gehabt habe, seien die Besucher nicht unbedingt Museumspublikum gewesen. (ook, 7.9.2016)

Share if you care.