Madagaskar ist Heimat einer "Geisterschlange"

9. September 2016, 11:42
10 Postings

Madagascarophis lolo gehört zu einer Schlangengattung, die es nur auf dieser Insel gibt

Antananarivo – Als viertgrößte Insel der Welt bildet Madagaskar einen Lebensraum, der zugleich isoliert ist und trotzdem jede Menge Platz bietet (sämtliche Angaben waren allerdings nur bis zur Ankunft des Menschen gültig). Das waren gute Voraussetzungen dafür, dass sich hier Tiergruppen entwickeln konnten, die man nirgendwo sonst findet, die in diesem ihrem einzigen Lebensraum aber eine beachtliche Artenvielfalt erreichten.

Bekannte Beispiele dafür sind die Lemuren oder die entfernt mit den Katzen verwandten Madagassischen Raubtiere. Aus den Reihen der Reptilien wiederum gibt es unter anderem die Schlangengattung Madagascarophis, die nun um eine bislang nicht bekannte Spezies reicher ist. Ein Team US-amerikanischer und madagassischer Zoologen berichtet von seiner Entdeckung im Journal "Copeia".

In dezentem Grau

Im Englischen tragen diese mit den Nattern verwandten Schlangen auch die Bezeichnung "Malagasy cat-eyed snakes", weil sie senkrecht stehende Pupillen haben, wie es bei dämmerungs- oder nachtaktiven Schlangen oft der Fall ist. Mit höchstens einem Meter Länge sind die Angehörigen dieser Gattung eher kleine Schlangen. Sie sind auf der ganzen Insel verbreitet und in den verschiedensten Lebensräumen anzutreffen, sie können klettern ebenso wie schwimmen. Da ihr Gift nicht allzu stark ist, setzen sie auch auf Erwürgen ihrer Beute.

Die neue Art wurde im Ankarana-Nationalpark im Norden Madagaskars entdeckt, der eigentlich von Menschen recht stark frequentiert wird. Allerdings ist sie auch gut getarnt: Ihre hellgraue Färbung entspricht den Kalksteinfelsen ihres Lebensraums. Aufgrund dieser Optik erhielt sie den Namen Madagascarophis lolo. "Lolo" bedeutet auf Malagasy, einer der Amtssprachen Madagaskars, "Geist". (red, 9. 9. 2016)

  • Wie viele andere Spezies kommt auch die "Geisterschlange" nur auf Madagaskar vor.
    foto: sara ruane, lsu

    Wie viele andere Spezies kommt auch die "Geisterschlange" nur auf Madagaskar vor.

Share if you care.