Nur wenige Österreicher wollen Ceta und TTIP

6. September 2016, 10:26
260 Postings

Lediglich vier Prozent sprechen sich in einer Umfrage für das Handelsabkommen mit den USA aus, beim fertigen Ceta-Abkommen mit Kanada sind es sechs Prozent

Wien – Eine von Greenpeace beauftragte OGM-Umfrage bestätigt die überwiegende Abneigung der österreichischen Bevölkerung gegenüber den geplanten Handelspakten der EU mit Kanada (Ceta) und den USA (TTIP). Nur vier Prozent der Befragten sprechen sich für TTIP aus, bei Ceta sind es sechs Prozent.

Die vorläufige Anwendung von Ceta, also das Inkrafttreten des Abkommens, noch bevor das Parlament darüber abgestimmt hat, wird dabei besonders kritisch gesehen: 72 Prozent lehnen das ab. Abgefragt wurde auch die Parteipräferenz der Befragten. Bei den Anhängern der Regierungsparteien SPÖ und ÖVP ist die Ablehnung von Ceta und TTIP eindeutig größer als die Zustimmung. Am höchsten ist die Ablehnung in beiden Fällen bei möglichen Grün-Wählern.

Stärkere Ablehnung gegenüber TTIP

Bei TTIP geben 62 Prozent der Befragten an, gegen das Abkommen zu sein. Nur vier Prozent sind dafür, 30 Prozent haben sich noch keine Meinung gebildet. Ähnlich verhält es sich mit Ceta: Bei jenen Befragten, die sich darüber bereits eine Meinung gebildet haben, überwiegt mit 34 Prozent die Ablehnung, nur sechs Prozent sind dafür. Allerdings ist eine Mehrheit von 54 Prozent noch unentschlossen.

Ablehnung von TTIP und Ceta nach Parteipräferenz

SPÖ: 65 % (TTIP), 41 % (Ceta)
ÖVP: 64 % (TTIP), 32 % (Ceta)
FPÖ: 58 % (TTIP), 34 % (Ceta)
Grüne: 73 % (TTIP), 42 % (Ceta)
Neos: 61 % (TTIP), 23 % (Ceta)

Höchste Ablehnung bei potenziellen Grün-Wählern

Bei den ÖVP-Sympathisanten sind 64 Prozent gegen TTIP, zehn Prozent dafür. Eine Vorschau auf das Ergebnis der SPÖ-Mitgliederbefragung könnte das Resultat der Befragung der SPÖ-Anhänger bieten: Gegenüber OGM sprechen sich 65 Prozent gegen TTIP aus, fünf Prozent dafür. Bei potenziellen Grün-Wählern ist die Abneigung mit 73 Prozent besonders hoch. Neos-Anhänger sind immer noch zu 61 Prozent dagegen, am geringsten ist der Anteil bei FPÖ-Sympathisanten mit 58 Prozent.

Für Ceta sprechen sich nur 14 Prozent der ÖVP-Anhänger aus, 32 Prozent sind dagegen, der Rest unentschlossen. Bei den SPÖ-Sympathisanten sind 41 Prozent gegen Ceta, neun Prozent dafür. Bei den möglichen Grün-Wählern liegt die Abneigung bei 42 Prozent, bei FPÖ-Anhängern bei 34 Prozent und bei Neos-Sympathisanten bei 23 Prozent. (red, 6.9.2016)

Für die repräsentative Umfrage wurden 782 Österreicherinnen und Österreicher ab 16 Jahren befragt. Hier geht es zu den Ergebnissen der Befragung.

  • Die aktuellen Freihandelsabkommen sind hierzulande wenig willkommen.
    foto: reuters/orlowski

    Die aktuellen Freihandelsabkommen sind hierzulande wenig willkommen.

Share if you care.