"Echo" vorgestellt: Als Klonkrieger im Alien-Palast

5. September 2016, 12:49
8 Postings

Macher der "Hitman"-Serie schicken Spieler in einen monochromen Barock-Palast

Hundert Jahre nach ihrem kryogenischen Schlaf erwacht die junge Frau En in einem prunkvollen Palast in den tiefen weiten der Galaxis. Mitsamt längst vergessener Technologie versucht die Heldin das Prunkgebäude zu erforschen und begegnet dabei Feinden, die Klone ihrer Selbst sind.

Der Feind bist du

In "Echo" erzeugt der Alien-Palast seine Feinde und gestaltet sie nach den Bewegungen der Spielefigur. Wie Pauspapier kopieren Ens Gegner ihre Handlungen: lauft En schneller, so bewegen sich auch die Gegner schneller, schießt man, so lernt auch das Gegenüber zu schießen, schleicht En die stuckverzierten Flure des Barock-Palastes entlang, so schleichen auch ihre Feinde.

ultra ultra
Video: Trailer zu "Echo".

Barockbau mit Hindernissen

Der Palast, der sich in monochromen Farben präsentiert, rebootet sich alle paar Minuten von selbst. Alle Lichter gehen aus, der Bildschirm verdunkelt sich. In dieser Zeit werden die Gegner mit dem neuen Verhalten des Spielers geupdated und man selbst hat alle Freiheiten zu machen, was man in einem Action-Game gerne machen will – ohne Konsequenzen.

Somit ist das First-Person-Science-Fiction-Adventure-Spiel der "Hitman"-Macher beeinflussbar wie kaum ein anderes: will man seine Klone ohne jegliche Schusswaffen begegnen, so benutzt man selbst keine. Das Spiel lernt und vergisst kontinuierlich.

Der Release von "Echo" ist für den Frühling 2017 für den PC angedacht. Ob es für PlayStation 4 oder Xbox One erscheint, ist bisher unklar. (rec, 5.9.2016)

Links

ECHO

  • Das prunkvolle Gebäude verbindet Alien-Technologie und Barock-Optik.
    foto: ultra ultra

    Das prunkvolle Gebäude verbindet Alien-Technologie und Barock-Optik.

  • En erwacht in ihrer Kapsel nach hundertjährigem Schlaf.
    foto: ultra ultra

    En erwacht in ihrer Kapsel nach hundertjährigem Schlaf.

  • Die Klone, genannt Echos, passen sich an das Spielerverhalten an.
    foto: ultra ultra

    Die Klone, genannt Echos, passen sich an das Spielerverhalten an.

Share if you care.