Flugplatz Leoben: Mit Nägeln präparierte Holzstücke auf Landebahn versteckt

5. September 2016, 11:44
30 Postings

Fünf Stück beim Rasenmähen entdeckt

Leoben – Ausgelegte Holzstücke mit Nägeln sind am Sonntag auf der Landebahn des Flugplatzes in Timmersdorf in Leoben gefunden worden. Bisher unbekannte Täter hatten die insgesamt fünf Holzstücke vermutlich seit 29. August ausgelegt und sie im Gras versteckt. Ein Flugzeug dürfte dadurch beim Landen einen Reifenschaden erlitten haben, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Montag mit.

Die neun mal neun Zentimeter großen Holzstücke hatten jeweils einen acht Zentimeter langen Nagel eingeschlagen, der ins Gras ragte. Das Holz wurde von den Unbekannten sogar unter der Grasnarbe versteckt, damit sie nicht so schnell gesehen werden. Erst als ein Vereinsmitglied des Flugsportklubs den Rasen auf der Landebahn mähte, bemerkte er die Nägel. (APA, 5.9.2016)

Share if you care.