"Kommt Hofer. Kommt Öxit": Czerny Plakolm mit Sujet für Haselsteiner

5. September 2016, 11:26
40 Postings

Hans Peter Haselsteiner initiiert bundesweite Kampagne vor der Bundespräsidentenwahl, um vor Hofer zu warnen

Wien – Unter dem Titel "Nein zum Öxit" startete am Montag eine bundesweite Werbekampagne, die vom österreichischen Unternehmer Hans Peter Haselsteiner initiiert wurde. Mittels Inseraten, TV-Spots und Online-Aktivitäten soll in den Wochen bis zur Bundespräsidentenwahl vor FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer und einem möglichen Öxit, also einem Austritt Österreichs aus der EU, gewarnt werden.

Laut Aussendung lässt Haselsteiner für die Kampagne in Summe mehrere hunderttausende Euro springen. Ein zweites Sujet soll folgen. Die Idee stammt von ihm, für die Ausführung zeichnet die Werbeagentur Czerny Plakolm verantwortlich. (red, 5.9.2016)

  • Artikelbild
    foto: czerny plakolm
Share if you care.