148. Galopper-Derby an Medici

4. September 2016, 18:23
2 Postings

Jockey Krowicki kam zum zweiten Derby-Sieg – Breeders Crown der Traber an Robin L

Ebreichsdorf – Eine sichere Sache für Medici mit Jockey Pietro Krowicki im Sattel ist am Sonntag das 148. Galopper-Derby über 2.200 Meter auf der Grasbahn im Magna Racino in Ebreichsdorf gewesen. Bereits kurz nach dem Start gelang es dem Polen, seinen Hengst hinter dem führenden Prairie Lukas mit Miladin Stanarevic zu positionieren, um schließlich mit der Schlussattacke die Führung zu übernehmen.

Global Gentl mit Istvan Kozma sicherte sich im Finish mit zwei Längen Rückstand den zweiten Platz in dem mit 15.000 Euro dotierten Rennen vor Prairie Lukas. Für Medici und Piotr Krowicki gab es neben Ruhm und dem blauen Band die Siegprämie von 6.750 Euro. Krowicki trug sich zum zweiten Mal nach 2009 in die Siegerliste ein.

Mit einer Überraschung endete das Traberrennen um die AROC Breeders Crown über 2.140 Meter. Außenseiter Robin L mit Matthias Walcher im Sulky setzte sich überlegen mit sieben Längen Vorsprung auf Viva Venus mit Gregor Krenmayr und Xena Venus mit Hubert Brandstätter jun. durch. Als Siegprämie gab es 7.400 Euro. (APA, 4.9.2016)

Share if you care.