Rewe Österreich schafft Vorstandsposten ab

2. September 2016, 12:52
14 Postings

Handelsriese stellt sich neu auf, Nach Hensel kein Österreich-CEO mehr

Wiener Neudorf – Der Handelsriese Rewe stellt seine Geschäfte neu auf, auch hierzulande kommt es zu neuen Strukturen, wie das Wochenmagazin "Trend" am Freitag berichtet. Demnach habe die Verschlankung bereits begonnen, Schlüsselpositionen werden oder wurden "neu besetzt oder intern umgeschichtet." So wird es nach dem Abgang von Frank Hensel im Jahr 2018 keinen Vorstandsvorsitzenden mehr bei Rewe International geben.

Laut Trend wird Rewe Österreich in der künftigen Struktur an die kurze Leine genommen, die regionale Konzernzentrale werde quasi aufgelöst. Bereits ab 2017 wird Marcel Haraszti, bisher bei Rewe Süd, Bereichsvorstand für den heimischen Lebensmitteleinzelhandel mit den Vertriebsschienen Billa, Bipa, Merkur und Adeg und übernimmt damit eine Aufgabe, die auch Hensel bisher innehatte. Damit wird Haraszti laut Trend der "mächtigste Rewe-Mann in Österreich."

Dass Hensel früher gehe, sei aber reine Spekulation, so Rewe-Sprecherin Ines Schurin. "Er wird seine Aufgaben bis 2018 wahrnehmen.". (APA, 2.9.2016)

Share if you care.