Literaturfestival O-Töne mit Besucherrekord zu Ende gegangen

2. September 2016, 11:32
posten

11.500 Menschen verfolgten die insgesamt 16 Lesungen im Wiener Museumsquartier

Wien – Das Literaturfestival O-Töne im Wiener Museumsquartier ist am gestrigen Donnerstag mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Insgesamt waren an acht Abenden 11.500 Menschen dabei, so die Veranstalter am Freitag in einer Aussendung. Bei der 13. Ausgabe des Festivals waren heuer erstmals jeweils zwei Autoren pro Abend zu erleben, wobei mit "O-Töne Debüts" Jungautoren eine Plattform geboten wurde. (APA, 2.9.2016)

Share if you care.