Prodigy: Logitechs neue Maus, Tastatur und Headset für Spieler

2. September 2016, 11:47
18 Postings

Frische Eingabegeräte von der IFA – ab Anfang September erhältlich

Logitech hat im Rahmen der Elektronikmesse IFA in Berlin neue Eingabegeräte der Prodigy-Serie für PC-Spieler vorgestellt. Darunter zwei Mäuse, eine Tastatur und ein Headset.

Mit und ohne Kabel

Die G403 Prodigy Gaming-Maus gibt es wahlweise mit oder ohne Kabel-Anbindung. Das Design zeichnet sich durch gummierte Seitenflächen aus und ein herausnehmbares 10g-Gewicht, um die Maus je nach Präferenz schwerer oder leichter machen zu können. Die Rechts-und Linkstasten mit Metallfederspannung sollen den für gewöhnlich unerträglich hohen Kraftaufwand beim Klicken reduzieren. Darüber hinaus verfügen beide Mäuse über den optischen Sensor PMW3366, der sich bereits im E-Sport etabliert hat. Die Version mit Kabel kostet 69,99 Euro, die Funkmaus schlägt bei ansonsten gleichen Eigenschaften mit 119 Euro zu Buche.

Tastenanschlag

Die Tastatur G213 Prodigy gibt sich flach und spritzwassergeschützt, damit man während des Spielens bedenkenlos seinen Lieblingsgetränk verschütten kann. Für längere Sessions gibt es eine Handauflage sowie verstellbare Füßchen. Die Tasten sollen auch dank "Anti-Ghosting Gaming Matrix" bis zu "viermal schneller" anschlagen als bei einer Standardtastatur. Darüber hinaus bietet die Tastatur fünf RGB-Beleuchtungszonen. Mithilfe der LGS kann die Hintergrundbeleuchtung aus einer Palette von 16,8 Millionen Farben angepasst werden, beispielsweise für bestimmte Setups oder Spielszenarien. Lichteffekte können mit anderen Logitech G-Endgeräten synchronisiert werden. Zusätzlich erlauben gesonderte Media-Tasten die Steuerung der Musik, ohne das Spiel verlassen zu müssen. Die Tastatur wird um 79,99 Euro zu haben sein.

Hörmuschel

Für PC- und Konsolenspieler gibt es ein neues Stereo-Headset namens G231 Prodigy. Während die Zahlenspiele Logitechs jeden Kunden verwirren, sorgen die 40mm Neodymium-Driver für die Beschallung der Ohren. Die Polster sind dem Hersteller zufolge aus Sport-Meshmaterialien gefertigt und sollen selbst nach langen Gaming-Sessions noch bequem sitzen. Zur Reinigung können die Ohrpolster vom Headset entfernt werden. Das Mikrofon kann so ausgerichtet werden, dass es alleine die Stimme des Spielers aufnimmt. Bei Nichtgebrauch kann das Mikrofon in den Kopfhörer geklappt werden. Stummschalter und Lautstärkeregler sind am Kabel angebracht. Kostenpunkt 59,99 Euro. (zw, 2.9.2016)

  • Artikelbild
    bild: logitech
  • Artikelbild
    bild: logitech
  • Artikelbild
    bild: logitech
  • Artikelbild
    bild: logitech
Share if you care.