Strabag baut in Bratislava Fußballstadion

2. September 2016, 09:50
100 Postings

Der Baukonzern zieht einen 50-Millionen-Auftrag an Land, fertig sein soll das Großprojekt mit 22.000 Sitzplätzen im Jahr 2018

Wien – Der börsenotierte Baukonzern Strabag baut Im Auftrag des Investors NFS a.s. das neue Fußballstadion mit über 22.000 Sitzplätzen in Bratislava. Der erweiterte Rohbau inklusive der technologischen Mindestausstattung soll 2018 fertiggestellt sein. Der Auftragswert beträgt 50 Mio. Euro, teilte die Strabag am Freitag in einer Aussendung mitmit.

Das Stadion werde am Standort des früheren, mittlerweile abgerissenen Stadions Tehelne pole entstehen und den Anforderungen der UEFA-Kategorie 4 entsprechen. Damit biete das neue Stadion auch Platz für Länderspiele. (APA, 2.9.2016)

  • 22.000 Sitzplätze soll das neu errichtete Stadion haben.
    foto: strabag

    22.000 Sitzplätze soll das neu errichtete Stadion haben.

Share if you care.