Pixel (XL): Google stellt neue Smartphones am 4. Oktober vor

2. September 2016, 08:15
118 Postings

Gleichzeitig mit 4K Chromecast, Google Home und Virtual-Reality-Brille Daydream View

Vor wenigen Tagen war durchgesickert, dass die kommenden Smartphones von Google nicht mehr den Markennamen Nexus tragen sollen. Nun liefert Android Police weitere Details – und kann auch gleich ein Datum nennen.

Es ist ein Pixel

Pixel und Pixel XL sollen die neuen Smartphones von Google heißen. Ihre offizielle Präsentation ist nach Informationen der Blogger für den 4. Oktober geplant, was sich mit früheren Berichten über einen Launch Anfang Oktober deckt. Doch dieser Event soll nicht den Smartphones alleine vorbehalten werden, Google plane parallel dazu noch die Präsentation einer ganzen Reihe anderer Produkte, heißt es.

Daydream View

Wie zu erwarten wird es parallel zu den neuen Smartphones das passende Virtual-Reality-Headset geben. Dass man an einem neuen Virtual-Reality-System namens Daydream arbeitet, hatte Google bereit vor einigen Monaten öffentlich gemacht, dieses ist auch bereits Teil des kürzlich veröffentlichten Android 7.0. Die VR-Brille könnte nun unter dem Namen Daydream View veröffentlicht werden, und ähnlich wie Samsungs Gear VR als Hülle für die Smartphones Pixel und Pixel XL dienen.

Google Home

Ebenfalls nicht sonderlich überraschend: Google wird den Event nutzen, um den Startschuss für Google Home zu geben, seinen vernetzten Lautsprecher, der im Rahmen der Google I/O im Mai erstmals vorgezeigt wurde. Das Gerät soll sich nicht zuletzt durch den Google Assistant von Konkurrenten wie dem Amazon Echo absetzen. Überhaupt soll der Google Assistant generelle eine wichtige Rolle bei all den neuen Produkten spielen – allen voran bei den neuen Pixel-Smartphones.

Chromecast 4K

Davon abgesehen will Google laut dem Bericht am 4. Oktober aber noch ein weiteres Gerät vorstellen: Ein Chromecast mit 4K-Unterstützung. Dass das aktuelle Chromecast im Google Store unter dem Namen "Chromecast 1080p" geführt ist, hatte schon letztes Jahr für entsprechende Spekulationen gesorgt, die nun offenbar bestätigt werden.

Unklar bleibt bei all dem, in welchem Rahmen Google all diese Produkte präsentieren wird, und ob man den Event auch gleich mit dem Start passender Software – etwa des ebenfalls den Google Assistant nutzenden Messengers Allo – kombiniert.

Pixel vs. Nexus

Es wären nicht die ersten Geräte, die Google unter der Marke "Pixel" veröffentlicht. So gab es mittlerweile zwei Chromebooks mit diesem Namen und seit dem Vorjahr ist das Tablet "Pixel C" erhältlich. Gemein ist diesen, dass Google hier jeweils alleine die Hardwareentwicklung übernommen hat, während man für Nexus-Geräte üblicherweise mit anderen Unternehmen zusammenarbeitet. Ganz so pur-Google wie frühere Devices werden die Smartphones Pixel und Pixel XL allerdings nicht, werden sie doch in Kooperation mit HTC entworfen. Allerdings hat Google bereits angekündigt, bei der Smartphone-Entwicklung künftig mehr Einfluss auf Design und Ausstattung nehmen zu wollen, womit HTC de facto zu einem Auftragsfertiger werden könnte. Hier könnte also die Motivation hinter der Neubenennung der Smartphone-Serie zu suchen sein. (Andreas Proschofsky, 2.9.2016)

  • Pixel und Pixel XL: So sollen die neuen Smartphones von Google laut einem früheren Bericht von Android Police aussehen.
    grafik: android police

    Pixel und Pixel XL: So sollen die neuen Smartphones von Google laut einem früheren Bericht von Android Police aussehen.

Share if you care.